MüllerKälber GmbH

Messerückblick Inhorgenta 2014 in München – Der Messestand

Unser Messestand auf der Inhorgenta 2014 in München. Hier haben wir auch die Kunden empfangen, die auf uns durch den Hallendurchgang aufmerksam wurden.

In den Vitrinen stellten wir unsere MK OptiLight-Beleuchtungen vor, die linke und die mittlere Säule beinhalten das
MK OptiLight 04 (Flächenlicht statisch). Dieses Licht kann durch Wechseln einer Streuscheibe wahlweise für die Schmuck- oder Uhrenpräsentation verwendet werden. Der Austausch der Streuscheibe erfolgt werkzeuglos.
Die rechte Säule beinhaltet das MK OptiLight 06 (Diamantdrehlicht). Durch die Bewegung der Platine funkelt der Schmuck besonders schön, ohne dass sich der Betrachter bewegen muss.

In der linken Nische haben wir unser MK OptiLight Window eingebaut, das Licht für das Schaufenster. In der rechten Nische als direkten Vergleich einen konventionellen HQI-Strahler.
Das LED-Licht ist zusätzlich an einen Helligkeitssensor angeschlossen, welcher die Aussenhelligkeit vor dem Schaufenster misst und das Licht im Schaufenster anpasst. Je heller das Umgebungslicht vor dem Schaufenster, desto heller muss das Schaufenster auch beleuchtet sein.

Auch die Inhorgenta Daily News berichtete über unsere Produkte.

One comments on “Messerückblick Inhorgenta 2014 in München – Der Messestand
  1. Sehr moderner und außergewöhnlich gestalteter Messestand! Klar, dass da die Kunden stehen bleiben :-) Bei unserem Messestand haben wir ein Bannerdisplay verwendet, welches auch sehr gut bei den Kunden ankam. Lg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.