MüllerKälber GmbH

MK OptiLight 04FOR Vitrinenbeleuchtung

Die meisten unserer Produkte enstehen aus einem Bedarf heraus. So auch wieder geschehen bei dem Beleuchtungsmodul MK OptiLight 04FOR.

MK-OptiLight-04FOR-01

MK OptiLight 04FOR

Vor Jahren entwickelten wir MK OptiLight 04, das Flächenlichtmodul. Das Modulgehäuse nimmt Filter auf, die das Licht anpassen an das zu beleuchtende Objekt. Schmuck, besonders Schmuck mit Steinen, benötigen die Reflexionen der LED’s, die Sichtbarkeit der Lichtpunkte ist erwünscht, dafür ist der transparente Filter. Möchte man aber Uhren beleuchten, so sind diese Lichtpunkte überhaupt nicht erwünscht, da sie sich im Uhrenglas spiegeln und verhindern, dass man das Ziffernblatt sieht. Hier legt man dann einen difusen Filter ein, dieser streut das Licht, so dass nicht einzelne Lichtpunkte gesehen werden sondern eine gleichmäßige Fläche, die leuchtet.

Das Flächenlicht schafft eine gleichmäßige Ausleuchtung von oben. Möchte man zusätzlich Highlights setzten, kann man optional 4 Spots dazu bestellen, diese sind dann im Modulgehäuse integriert. Ob mit oder ohne Spots, das Modulgehäuse ist 3 cm stark, und wird in den Vitrinenkubus eingebaut.

MK-OptiLight-04

MK OptiLight 04 mit und ohne Spots

MK-OptiLight-04FOR-02

MK OptiLight 04FOR

Viele unserer Kunden möchten ausschließlich Schmuck beleuchten, und mit der Zeit kamen immer mehr Anfragen für ein Flächenlicht, welches aber weniger als 3 cm in der Vitrine aufträgt. Nachdem die Anforderung an die Anpassung der Beleuchtung mittels Filter nicht vorhanden war, entwickelten wir eine neue Abdeckung für unsere LED-Platine.

So entstand MK OptiLight 04FOR, das Flächenlicht für die gleichmäßige Ausleuchtung von Schmuck, welches nur 13 mm stark ist. Für jede LED ist eine Bohrung in dem Gehäuse vorhanden, so dass die Lichtpunkte sich im Schmuck reflektieren können.

MK-OptiLight-04FOR-03

MK-OptiLight-04FOR-04

MK-OptiLight-04FOR-05

Hierzu gab es im August auch einen Artikel in der Goldschmiede Zeitung:

Artikel-GZ-2016-08

Artikel als PDF

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.