MüllerKälber GmbH

Blog

Vor nicht allzu langer Zeit wurden wir von der Goldschmiede im Hessenpark ankontaktiert, ob wir nicht auch individuelle Vitinen nach Kundenentwurf machen könnten. Klar können wir!

Dabei entstanden mehrere wunderschöne Vitrinen, mit einem Fussgestell aus Schwarzstahl, Ablageflächen aus Eiche und MK 600-Vitrinenaufsätzen. Beleuchtet werden die Vitrinen mit MK OptiLight 02, dem umlaufenden LED-Licht im Aluminiumkühlprofil. Die Präsentationsfläche ist aus hinterlackiertem mattem Glas, wie bei allen unseren Standardvitrinen.

Was uns diese Woche bewegt – KW 41/2017

Zweifel zerstören mehr Ideen als alle Fehler.

Zweifel zerstören mehr Ideen als alle Fehler.

Thekenvitrinen und Thekenanlagen

Theken haben in einem Ladengeschäft eine sehr wichtige Rolle. Nicht nur, dass sie Vitrinen sind und der Produktpräsentation dienen, meist werden sie auch als flexibler Beratungsplatz verwendet.

Gleich das erste Projekt ist eine Theke, ein Kassentresen, eine Eventbühne, ein Beratungsplatz, und vieles mehr zugleich. Hier sind tatsächlich ein Waschbecken, ein Kochfeld und ein Kühlschrank integriert, zusätzlich zu der Kassenanlage, dem Verpackungsbereich, dem Hochtisch, dem Stehtisch und der Vitrine.

Eine Thekenanlage kann auch aus drei Teilen bestehen,  links und rechts jeweils eine Thekenvitrine, geteilt durch eine höhere Vitrine. Hier war auf der Rückseite die Kassenanlage versteckt. Leider gibt es von diesem schönen Projekt keine Bilder nach der Fertigstellung, so müssen wir uns mit dem Entwurf zufrieden stellen.

Aussergewöhnliche Produktpräsentation verschiedener Theken in einem Schmuckladen in London, die lange Thekenanlage an der Wand mit den kleinen aufgesetzten Vitrinen (könnte auch im Raum stehen), im Schaufenster der dicke Balken mit den aufgesetzten Vitrinen (Foto aus unserer Werkstatt) und als Theke in der Mitte des Raumes ein grosser Eichebalken (massiv!) mit herausgeschnittenen Vitrinenvertiefungen.

Auch ein Auktionshaus benötigt Vitrinen, so entstand in Stuttgart eine Thekenanlage bestehend aus Profilvitrinen und den dazu passenden Thekenvitrinen. Damit die Thekenanlage von der Rückseite nur durch die Mitarbeiter zugänglich ist, wurden auf beiden Seiten der U-förmigen Anlage Glastüren installiert.

Unsere beliebte MK Thekenvitrine mit Auszug und Stauraum wurde bei der nächsten Thekenanlage in L-form angeordnet, als Highlightpräsentation eine Sockelvitrine mit MK OptiLight 06, dem Diamantdrehlicht. So funkelt hier der Schmuck besonders toll. In den Theken wird die Ware mit MK OptiLight 02 (umlaufendes LED-Licht im Aluminiumkühlprofil) beleuchtet. In der Verlängerung der Anlage ist ein Beratungstisch im selben Material wie die Thekenanlage.

Auch aus Elementen unserer MK 300 Serie lassen sich Thekenanlagen gestalten, hier ein etwas älteres Beispiel. Die MK 300 Serie besteht aus Vitrinenelementen die oben und unten ein Aluminiumprofil haben, dazwischen der Glasteil. Die Vitrinen haben hier furnierte Sockel, die zusammen mit den „Dächern“ eine individuelle Note verleihen, was sicherlich Geschmackssache ist. In einem neutraleren Material sowie ohne Dach ….

In Luxemburg dafür steht diese zeitlose Kombination aus Kassentresen und Thekenvitrine.

Und in Schwäbisch Hall der kleinere Bruder in schwarz, auch mit Kassentresen und Vitrine.

Was uns diese Woche bewegt – KW 39/2017

Believe you can & you're halfway there.

Believe you can & you’re halfway there.

Vor mehreren Jahren entwickelten wir die MK Stele auf Kundenwunsch, und seitdem ist diese minimalistische Stele auch schon von weiteren Kunden entdeckt worden. So stehen Exemplare in Rathäusern, Museen, einem Schloss, auf Messen und in Firmen zur Firmenpräsentation.

Die Stele besteht aus einem festen Stahlrahmen, der in Wunschfarbe gepulvert wird, nur die Materialstärke ist an den Seiten sichtbar. Beidseitig eingelegt sind Aluverbundplatten, die mit der gewünschten Grafik beschriftet werden und leicht auszutauschen sind. Sie haben keinen Grafiker? Kein Problem, auch diese Leistung übernehmen wir gerne für Sie.

Und die Krone? Ein Kunde wünschte sich eine Produktpräsentationsplattform die zur Corporate Identity passt, die aber leicht und neutral genug ist damit sie auch zu deren Kunden mitgenommen werden kann. Und so entstand die Stele mit der grünen Krone :-)

Was uns diese Woche bewegt – KW 37/2017

Win or learn - never lose.

Win or learn – never lose.

Das Europäische Hansemuseum hat nach den Vitrinen für die Dauerausstellung auch Vitrinen für die Sonderausstellung „Silber“ benötigt. Die Bilder, die wir aus der Ausstellung erhielten zeigen, wie unauffällig grosse Vitrinen sein können, und damit die perfekte Bühne für interessante Exponate sein können.

©Olaf Malzahn ©Olaf Malzahn

©Olaf Malzahn

©Olaf Malzahn

©Olaf Malzahn

©Olaf Malzahn

©Olaf Malzahn

Die Vitrinen sind 1.750 mm breit, 890 mm tief und 1.940 mm hoch. Die komplette vordere Scheibe mit der Breite von 1,75 m ist als Drehtür ausgebildet. Die Scharniere sind möglichs filigran gehalten, und stehen mit ca 5 mm nur ganz wenig vor der Vitrine aus.

Das Schloss ist unsichtbar unter der Vitrine angebracht. Auch unter der Vitrine befindet sich die Klappe für das Artsorb.

Die Beleuchtung ist ein Relingsystem mit sehr filigranen Strahlern, die magnetisch gehalten werden und somit jederzeit werkzeuglos umplaziert werden können.

Was uns diese Woche bewegt – KW 35/2017

From another point of view.

From another point of view.

Nichts stärkt mehr als eine Rückmeldung von Kunden, dann weiss man, auf welchem Pfad man ist. Besonders freut man sich über positive Kundenstimmen, wie wir Anfang des Jahres eine bekommen haben. Hier die komplette Email von Herrn Barth von der Harry Hofmann AG :

Sehr geehrter Herr Müller,

Im letzten Jahr wurden wir durch Ihren Herrn René Zähnler bestens und sehr professionell beraten. So hat er doch unsere Anliegen und Bedürfnisse perfekt verstanden und die entsprechenden Vitrinen zusammengestellt.

Im vergangen Dezember 2016 durften wir dann die bestellten 4 Vitrinen entgegennehmen und haben bis heute nur sehr erfreuliche Erfahrungen machen dürfen.

Die Handhabung erweist sich als ausgesprochen bedienerfreundlich. Einfaches Handling beim Öffnen und Schliessen, die Ausstellungsflächen sind wunderbar leicht zugänglich, sehr erfreuliche, nützliche und praktische Stauräume im Unterbau und die gewünschte Farbgebung der Vitrinen wurde perfekt getroffen.

Mein grösstes Kompliment gehört aber ganz klar dieser aussergewöhnlichen Beleuchtung. Sie ist unser grosser Helfer beim Verkauf. So erstrahlen unsere Juwelen in einem ganz besonderen Glanz und präsentieren sich von Ihrer besten Seite. Diese zusätzliche Investition hat sich mehr als bezahlt gemacht und ist mit Sicherheit jeden Euro wert.

Herzlichen Dank und auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit.

Freundliche Grüsse, Gregor Barth

Bestellt und geliefert wurden MK 640 Sockelvitrinen mit dem Drehlicht MK OptiLight 06 sowie eine MK Theke. Die Vitrinen fügen sich sowohl im Ladengeschäft als auch auf Events sehr schön in die Umgebung, wie diese Bilder dies beweisen. Die Theke mit MK OptiLight 02, dem umlaufenden LED-Licht im Aluminiumkühlprofil lassen die Schmuckstücke auf einer größeren Fläche gut aussehen.

In den Sockelvitrinen hingegen ist das Drehlicht MK OptiLight 06 montiert, welches durch die Drehbewegung der LED-Leuchte die Schmuckstücke mit geschliffenen Steinen von alleine funkeln lässt.

Wir wünschen weiterhin viel Spass und gute Geschäfte mit den Vitrinen!

Was uns diese Woche bewegt – KW 33/2017

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.   - Aristoteles

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen. – Aristoteles