MüllerKälber GmbH

Prozess Board und Stelen mit Monitor

Oft begreift man Sachverhalte am besten, wenn man diese wirklich begreift, also in die Hand nehmen kann. So dachtes es sich auch ein Unternehmen, welches unter anderem chirurgische Implantate herstellt. Es benötigt grob 7 Arbeitsschritte um ein Implantat herzustellen.

Unsere Aufgabe war es, eine Wand zu entwickeln, die nur wenig tief ist und somit nicht in den Weg einragt, die Bildschirme hat für das Abspielen von Filmen, und Ablagen auf denen die Implantate liegen können.

Der Film wird abgespielt sobald der Taster darunter gedrückt wird und läuft für 2 Minuten in Schleife. Wird wärend dieser Zeit kein weiterer Film gestartet wird auf allen Monitoren wieder das Firmenlogo als Standbild gezeigt.

Eine andere Niederlassung der Firma hatte das erste Prozess Board gesehen und war sofort begeistert. Sie benötigten jedoch eine mobilere und kleinere Variante mit nur einem Bildschirm. Es sollte aber eine Ablage vorhanden sein, auf der Objekte mit bis zu 30 kg abgelegt werden können, und es sollten mehrere Taster auf der Ablage sein, über die dann unterschiedliche Filme laufen.

Dabei entstand diese Stele mit Bildschirm, insgesamt 4 Stück und alle haben unterschiedliche Tasteranzahlen.

Während das erste Prozess Board noch ohne Ton war, wollte die Niederlassung hier die Möglichkeit haben, Ton abzuspielen. Wir haben dies mit einem nicht sichtbaren Körperschalllautsprecher realisiert, der Ton kann separat eingeschaltet werden und auch die Lautstärke lässt sich regeln.

Weitere Prozess Boards sind schon in der Planungsphase :-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.