fbpx

MüllerKälber GmbH

5 clevere Tipps zur Präsentation von Edelsteinen

Sie sammeln Edelsteine und Mineralien? Sie sind sich nicht sicher, ob oder wie Sie Ihre Sammlung adäquat präsentieren? Dann ist dieser Artikel genau richtig für Sie!

Sammlervitrinen-Anlage bei einem privaten SammlerEdelsteinpräsentation in Sammlervitrine bei einem privaten Sammler

Als aufmerksamer und interessierter Vitrinenhersteller haben wir natürlich die Erfahrung worauf man achten sollte, wenn man seine Sammlung ansprechend präsentieren möchte.

Ihre unglaublich schöne Sammlung an Edelsteinen und Mineralien wird durch die Präsentation in einer professionellen Vitrine noch weiter aufgewertet. Das Aussehen der Vitrine richtet sich ganz nach Ihrem Geschmack und auch der Umgebung, ob Ganzglasvitrine, Profilvitrine oder ein Schrank aus Holz oder Holzwerkstoff, das entscheiden Sie.

Auch wenn jede Edelsteinsammlung und Vitrine individuell betrachtet werden muss, gibt es Punkte die universell und allgemeingültig sind. Diese möchten wir Ihnen nun hier verraten! Wir haben Ihnen die 5 besten Tipps zur Präsentation von Edelsteinen direkt vom Vitrinenspezialisten zusammengestellt.

1. Inszenieren Sie Ihre Sammlung

Was sich so leicht sagt ist eigentlich auch einfach! Zeigen Sie Einzelstücke als Highlights und schaffen Sie eine Umgebung für den Edelstein, in dem er so richtig glänzen kann. Das wäre zum Beispiel eine relativ dunkle und einfarbige Umgebung, eine nichtransparente Präsentationsfläche, damit der Blick auf dem Objekt der Begierde auch ruhen kann, und gutes Licht, welches das Schmuckstück beleuchtet und dessen Schokoladenseite hervorhebt.

Edelsteinpräsentation in Sammlervitrine bei einem privaten SammlerEdelsteinpräsentation in Sammlervitrine bei einem privaten Sammler

Natürlich können auch mehrere Edelsteine zusammen gezeigt werden, hier kann eine große Anzahl an Objekten auch sehr beeindruckend wirken, dann würden wir eher zu transparenten Präsentationsflächen wie Glasfachböden raten, und wenn die Beleuchtungsmodule geschickt platziert wird, dann wird es auch mit der perfekten Beleuchtung kein Problem geben.

MK 100 SammlervitrineMK 100 Sammlervitrine

Sammlervitrinen-Anlage bei einem privaten SammlerSammlervitrinen-Anlage bei einem privaten Sammler

Sammlervitrinen-Anlage bei einem privaten SammlerSammlervitrinen-Anlage bei einem privaten Sammler

2. Staubgeschützte Vitrinen

Immer mehr Kunden fragen bei uns nach staubgeschützten oder staubfreien Vitrinen. Bei vielen unserer Vitrinen erreichen wir durch Dichtungen oder über eine Stülphaube oder Einstellscheibe den Schutz vor Staubeindringung. Bei Vitrinen mit Schiebetüren ist dies aufwändiger, aber bis zu einem Gewissen Grad auch möglich. Sprechen Sie mit uns und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, wir konzipieren Ihre Traumvitrine!

3. Vitrinen mit OptiWhite-Glas

OptiWhite-Glas ist Glas mit reduziertem “Grünanteil”, welches durch Verwendung von eisenoxidarmen Rohstoffen bei der Herstellung entsteht. Hierdurch ist die Lichttransmission höher und man hat eine relativ farbneutrale Durchsicht. Dies sieht man minimal, wenn man die Exponate und Schmuckstücke durch die Glasfläche hindurch betrachtet, jedoch in der Glaskante ist der Unterschied dann sehr deutlich sichtbar. Je dicker das Glas ist und je näher das Exponat an der Glasscheibe, desto deutlich unterschiedlicher werden die Farben gesehen und wahrgenommen.

Sollen Bilder direkt hinter Glas gezeigt werden oder die Glasscheibe hinterlackiert werden, so ist die Verwendung von MK OptiWhite Glas unumgänglich.

MK OptiWhite und ESG-Glas im VergleichMK OptiWhite und ESG-Glas im Vergleich

Hinterlackiertes MK OptiWhite und ESG-Glas im VergleichHinterlackiertes MK OptiWhite und ESG-Glas im Vergleich

4. Perfekte Beleuchtung

Gutes Licht setzt voraus, dass die Beleuchtung sich nicht nur auf ein Gütemerkmal beschränkt, sondern alle relevanten Merkmale berücksichtigt:

  • Lichtfarbe – warmweißes, mittelweißes oder kaltweißes Licht
  • Farbwiedergabe-Index CRI
  • Beleuchtungsstärke – die Helligkeit
  • Blendungsbegrenzung – ohne Direkt- oder Reflexblendung

Mehr zu diesen relevanten Lichtkenngrößen können Sie in unserem Booklet MK OptiLight nachlesen.

Sie können sich aber sicher sein, dass wir bei der Auswahl des für Ihre Vitrine geeigneten Lichtsystems all diese Faktoren im Blick haben, so haben alle unsere MK OptiLight Beleuchtungsmodule einen CRI-Wert von über 90, viele sogar schon über 95.

StandardLED MK OptiLightStandard LED im Vergleich zu MK OptiLight LED-Beleuchtung

StandardLED MK OptiLightStandard LED im Vergleich zu MK OptiLight LED-Beleuchtung

StandardLED MK OptiLightStandard LED im Vergleich zu MK OptiLight LED-Beleuchtung

5. Durch Beleuchtung die Steine funkeln lassen

Was bringt denn Edelsteine zum Funkeln? Natürlich die richtige Beleuchtung. Wichtig ist es, dass die einzelnen Lichtpunkte der LEDs sichtbar sind und nicht durch eine opake Streuscheibe verdeckt werden.

Weitere Lichtpunkte und dadurch Reflexionen bringen Spots. Unsere MK Spot Focus-Spots sind im Abstrahlwinkel stufenlos einstellbar und somit flexibel für die Schaffung von der perfekten Inszenierung einsetzbar.

Zu guter Letzt sei gesagt, dass Bewegung das Funkeln lebhaft macht. Dabei ist es in erster Linie egal, ob sich der Betrachter bewegt, das Objekt oder die Beleuchtung. Das einfachste ist natürlich, wenn sich der Betrachter bewegt. Allerdings reicht dies manchmal nicht aus um Aufmerksamkeit zu erwecken. Dann kann man einen Drehteller verwenden, damit sich das Objekt bewegt. Alternativ kann natürlich sich auch das Licht bewegen, unsere MK OptiLight 06 Beleuchtungsmodule werden nicht umsonst bei uns intern MK Diamantdrehlicht genannt, weil es Diamanten so schön zum Funkeln bringt.

Edelsteinpräsentation in Sammlervitrine bei einem privaten SammlerEdelsteinpräsentation in Sammlervitrine bei einem privaten Sammler

MK OptiLight Spot FocusMK OptiLight Spot Focus, LED-Licht, dass sich einstellen lässt

MK 635 Vitrinenaufsatz mit MK OptiLight 06 DiamantendrehlichtMK 635 Vitrinenaufsatz mit MK OptiLight 06 Diamantendrehlicht

Schwirrt Ihnen nun der Kopf vor lauter Informationen? Keine Sorge, wir sind der Vitrinenfachmann und stellen sicher, dass Sie Ihre Traumvitrine bekommen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, entweder über unsere Kontakt-Seite, per Email an info@muellerkaelber.de oder rufen Sie uns an. Gerne können wir auch einen Online-Beratungstermin per Zoom, Teams, Skype, Facetime,… ausmachen. Sie wählen den Kanal über den Sie mit uns kommunizieren möchten, und teilen uns Ihre Wünsche mit, wir machen Ihnen unverbindlich ein Angebot!